Weichen für neue Saison final geklärt

Weichen für neue Saison final geklärt

Philip Bremer, Robert Kittel und Andreas Braun bleiben dem SuS Kaiserau in der Saison 2022/2023 erhalten

Es stand bereits fest, dass Patrick Kulinski in der kommenden Saison als Cheftrainer das Ruder an der Jahnstraße übernehmen wird. Nun kann der SuS Kaiserau die nächsten Zusagen für das Trainerteam der kommenden Saison bekannt geben.

Philip Bremer, Robert Kittel und Andreas Braun bleiben den Schwarz-Gelben auch in der Saison 2022/2023 erhalten.

„Die drei haben für eine weitere Saison zugesagt und wollen mit Patrick die Entwicklung unserer Mannschaft weiter vorantreiben. Es waren sehr wertschätzende und angenehme Gespräche und es freut uns sehr, dass die drei das Trainerteam komplettieren. Dies war auch Patricks ausdrückliche Wunschkonstellation“, so der sportliche Leiter Simon Erling.

Eine Besonderheit wird es diesbezüglich jedoch geben.

Philip Bremer schlüpft ab der kommenden Spielzeit in eine Art Doppelfunktion und wird die Nachfolge von Simon Erling als Sportlicher Leiter übernehmen. Zudem wird Bremer fester Bestandteil des Trainerteams bleiben.

„Bremi ist die ideale Besetzung für diese Position. Wir beide kommen super zurecht und können jetzt schon die letzten Details für die kommende Saison gemeinsam angehen“, so Simon Erling.

Robert Kittel wird nächstes Saison nun in seine 4. Spielzeit als Co-Trainer starten. „Robert macht seit drei Jahren einen super Job bei uns und ist in der Mannschaft sehr geschätzt. Es freut uns sehr, dass er bleibt.“, sagt der 1. Vorsitzende des SuS Kaiserau Eckart Stender.

Andreas Braun wird die 2. Saison als Torwarttrainer der Landesligamannschaft fungieren.

„Mit Andreas haben wir einen echten Glücksgriff getätigt. Er ist fachlich und menschlich ein unfassbarer Gewinn für unseren Verein. Er wird unsere Torhüter in der kommenden Saison noch einige Schritte nach vorne bringen!“, freuen sich Simon Erling und Eckart Stender.

Euch allen viel Erfolg!