Skip to main content

>Link zu den Bildern<

Baustelle auf dem SuS Platz

Liebe Fans, Spieler, Mitglieder, Gäste, Nachbarn & Freunde des SuS:

Nach 15 Jahren Nutzung startet am kommenden Montag die Renovierung unseres Kunstrasenplatzes. Wir werden in den kommenden Wochen einen neuen Platz erhalten. Für unsere Spielerinnen und Spieler im Alter von 4 -65 Jahren sicher eine Riesenfreude.

Ein großes Dankeschön gilt allen Beteiligten die den notwendigen Umbau realisiert haben.

Der SuS weiß das sehr zu schätzen !

In der Bauphase ist die Platzanlage SuS Kunstrasen alt gesperrt. Die Umbauarbeiten sollen bis Ende August abgeschlossen sein.

In der Zwischenzeit werden wir dann den Kunstrasen des Sportcentrum und unseren Rasenplatz intensiver nutzen. Danke auch hier an alle für die Kooperation.

Das Vereinsheim bleibt weiterhin geöffnet, bitte beim Betreten der Platzanlage aufmerksam sein. ( bitte Öffnungszeiten in den Sommerferien beachten)

Über den Stand des Umbaus informieren wir laufend hier an dieser Stelle. Wir können uns alle auf einen neuen Platz freuen. Mehr zur Eröffnung folgt dann in den nächsten Wochen.

Herzlichst , der Vorstand des SuS Kaiserau




+++ GANZ KAISERAU +++
Gegen Rassismus, Hass & Hetze

Liebe Fans, Spieler und Spielerinnen, Mitglieder, Trainer, Eltern und Interessierte vom SuS Kaiserau,

...

einen jeden Sonntag stehen wir alle gemeinsam auf und/oder neben dem Fußballplatz. Gemeinsam mit Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe, jeder Religion, jeden Geschlechtes, jeder Herkunft, jeder Nationalität sind wir verbunden durch eine gemeinsame Leidenschaft - den Fußball.

Diese Verbundenheit geht unserer Einstellung nach aber weit über den Fußball hinaus.

Hass, Ignoranz, Intoleranz, Fremdenhass, Rassismus oder Antisemitismus haben in unserem Sport und in unserer Welt nichts verloren. Dass Menschen Menschen jagen, dass tragische Einzelschicksale instrumentalisiert werden, dass freie Medien und Journalisten verachtet und angegriffen werden, dass die elementaren Werte unserer freien demokratischen Grundordnung missachtet werden - all das darf nicht an uns vorbei gehen. Wir dürfen das zu keiner Sekunde akzeptieren. Ansonsten sind wir keinen Deut besser, als die Gesellschaft vor circa 80 Jahren.

Sich gegen diesen moralischen Verfall unserer Gesellschaft einzusetzen, hat rein gar nichts mit Politik zu tun. Vielmehr sind es Weltoffenheit, Toleranz, Nächstenliebe und reiner Menschenverstand, die es fordern, sich laut und entschlossen gegen Rechtsextremismus einzusetzen.

Unser Nachwuchs hat es verdient, in einer freien, friedlichen und toleranten Welt aufzuwachsen. Dafür müssen wir uns einfach einsetzen.

Wer heute schweigt, ist morgen nicht mehr unschuldig.

Nie wieder Rassismus!

Aus diesem Grund hat unsere 1. Mannschaft gerne eine vereinsweite - aber natürlich freiwillige - Aktion starten. Wir haben uns an alle Teams gewandt und Shirts drucken lassen, die diese Message verbreiten soll.

Wir sind unglaublich stolz, dass innerhalb von einer Woche unglaubliche 321 Bestellungen für die Shirts eingegangen sind.

Ganz wichtig ist uns, dass wir nicht einen Cent an den Shirts verdienen. Danke an unseren Kapitän der 1. Mannschaft, Timo Milcarek, der diese Idee initiiert, eingebracht und umgesetzt hat.

NIE WIEDER RASSISMUS
NIE WIEDER FREMDENHASS!
-
Der gesamte Verein SuS Kaiserau, September 2018